NICOLAS HAELG

Das musikalische Interesse von Nicolas Haelg zieht sich wie ein roter Faden durch sein Leben. Schon mit 15 Jahren konnte der Schweizer auf eine sechsjährige Klavierausbildung zurückblicken und hatte sich nebenher autodidaktisch das Gitarre spielen beigebracht.

Im Teenageralter tauschte der Multi-Instrumentalist parallel dazu  einen Gutschein für seine erste Digital Audio Workstation ein und erste Gehversuche in puncto Musikproduktion unternommen. Damals noch mit Fokus auf gebrochene Beats, hat Nicolas seine Expertise in Sampling und Vocal Recording später um Synthesizer Design, Mixing und Mastering erweitert. Immer mit dem Anspruch aus allen musikalischen Elementen das Bestmögliche rauszuholen. Nicolas war als Rucksack Tourist bereits auf der ganzen Welt unterwegs. Von Süd- und Nordamerika, über Asien nach Osteuropa.
Mit Leichtigkeit transferiert er heute diese Erfahrungen in seine Musik und schafft einen musikalischen Kosmos, der vor allem energetisch, melodisch und träumerisch ist.

Die Kombination aus musikalischen Erfahrungswerten mit Ambition, Ehrgeiz und einer weltoffenen Persönlichkeit machen Nicolas zu einem authentischen Künstler mit Liebe zum Detail. Das seine Musik ankommt, spiegelt sich vor allem auf seinem Soundcloud Profil wieder. Dort werden seine Produktionen bereits von einem stetig wachsenden Millionenpublikum gehört.

Seine aktuelle Single „Something Good“ (ULTRA/ARMADA) wurde von Pete Tong zum „Essential Tune“ in seiner legendären Radioshow auf BBC Radio 1 gewählt.
Der Titel wurde außerdem zur der BBC Radio 1 Playlist hinzugefügt und war „Track of the day“ mit mehreren Millionen Streams. Mit dem Kickoff seiner neunen monatlichen Radioshow „Good Vibrations“ und dem „Swiss Night Life Award“ als bester Newcomer in der Tasche, startet Nicolas in 2016. Daraufhin folgen Remix Aufträge von Szenegrößen wie Blossoms, Izzy Bizu, Sway, Alle Farben, Gareth Emery und Honne.
Mit aktuell achtzig Tausend Followern auf seinem SoundCloud Profil, vierzehn Tausend auf seiner Radioshow und monatlich einer halben Million Hörern auf Spotify, hat es Nicolas geschafft seinen Erfolg weiter auszubauen.